Wie bekommt man einen Google Maps API Key?

NACHTRAG VOM 25.05.2018 ZUM BEITRAG

Der Beitrag ist vom Dezember 2016 – Es hat sich zwischenzeitlich einiges getan. Die neue DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist am 25.05.2018 in Kraft getreten. Google passt aktuell das Portal und die Richtlinien an. Auch ist aufgrund der DSGVO das einbinden in eine Webseite nur noch unter strengen Bedingungen erlaubt.

Sie haben bereits eine Google Karte, die nicht die Google Richtlinien einhält? Oder wollt eine Google Karte in eine neue Webseite einbauen? Hierzu wird von Google eine WEB API (Programmierschnittstelle) benötigt.

Um diese Schnittstelle und Google Karten auf Webseiten nutzen zu können, wird zukünftig auch einen Google API Key (API Schlüssel) nötig sein. Dies gilt auch für Ihre alte Karte/Webseite! Wie der Key zu erhalten ist, erfahren Sie hier.

Seit dem 22. Juni 2016 dürfen auf Webseiten keine Google Maps Karten ohne einen API Schlüssel mehr eingebaut werden. Die Nachfrist für ältere bestehende Karten in Webseiten ist ebenfalls bereits abgelaufen. Also ist Handeln zwingend erforderlich, auch für dewerbliche Webseiten die bereits eine Karte haben.

Den Schlüssel wird benötigt, damit Google die Kartenaufrufe zählen und zuordnen kann. Aber keine Panik, trotzdem ist der Service von Google eigentlich noch fast kostenlos. Erst wenn man 25000 Kartenaufrufe innerhalb von 24 Stunden überschreitet, verlangt Google $0.50 USD pro 1000 Kartenaufrufe. 25000 Kartenaufrufe ist eine Menge, die mit normalen Webseiten eigentlich nie erreicht wird.

Bevor es losgeht noch eine Information! Hier wird nur aufzeigt wie der benötigte Key zu erhalten ist, mehr nicht. Für das Einhalten der Google Richtlinien zum Nutzen der Karte auf Webseiten ist natürlich jeder selbst verantwortlich und hat mit dieser Anleitung nichts zu tun. Anmerkung: Der Beitrag ist aus meinem Kreativraum Blog von 2016 und wird wenn notwendig überarbeitet.

Um einen API Key zu bekommen wird als Webseiten Betreiber ein Google Konto benötigt.

Haben Sie noch kein Google Konto können Sie es auf der Google Webseite erstellen. Eine kleine Anleitung mit Infos und den Link zum erstellen eines Google Kontos finden Sie rechts. Haben Sie bereits ein Konto können Sie diesen Schritt überspringen.

Um die nächsten Schritte nachmachen zu können sollten Sie bereits ein Google Konto haben und ein-geloggt sein. Loggen Sie sich ein.

Sie haben noch kein Google Konto?

Step 1


Wir holen uns den Key für die Google Maps JavaScript API. Um zu beginnen folgen Sie dem Link .

Sind Sie auf der Seite finden Sie auch damit zusammenhängende Informationen. Um den API Key zu bekommen klicken Sie auf der Webseite auf den Button „Schlüssel anfordern“ (Siehe Bild mit Pfeil).

Link Google Maps JavaScript API

Step 2


Haben Sie auf den Button geklickt erscheint (sofern Sie angemeldet sind) ein Fenster „Die Google Maps JavaScript API aktivieren „

Klicken Sie dort einfach auf weiter, um zum nächsten Schritt zu gelangen. Sind Sie nicht mit Ihrem Google Konto angemeldet, erscheint erst eine Login Seite zur Anmeldung.

Weiter geht’s in Step 3…

Step 3


Haben Sie alles so gemacht wird eine Seite generiert, die wie auf dem rechten Bild aussieht. Um den API Key zu bekommen wird erst ein Projekt erstellt.

Wählen Sie dort aus ob Sie weitere Informationen erhalten möchten und stimmen Sie den Nutzungs-bedingungen zu. Diese können Sie mit einem Klick auf den Link auch nachlesen (Empfohlen).

Der Button „Projekt erstellen“ kann so belassen werden. Das Projekt nennt sich dann „My Projekt“

Sind Sie mit allem einverstanden klicken Sie auf den blauen Button „Ich stimme zu – weiter“

Step 4


Nun wurde eine Projekt Seite erstellt (Google APIs My Projekt).

Dort könnt Siie den API Schlüssel umbenennen aber auch so lbeassen (API Schlüssel 1).

Bei Schlüsseleinschränkung kann gewählt werden, ob der Key allgemeine Gültigkeit hat oder z.B. nur für eine Webseite bestimmt ist. Auf dem Bild wird / ausgewählt, empfehlen würde ich aber den Key einzuschränken.

Zum Abschluss noch auf den Button „Erstellen“ klicken.

Weiter geht es mit Step 5…

Step 5


Hat alles soweit funktioniert, erscheint ein Fenster mit der Meldung „Schlüssel erstellt“.

Möchten Sie den Schlüssel einschränken, können Sie das hier nochmal erledigen, ist aber auch hinterher möglich (Empfohlen).

Fast geschafft.  Klicken Sie auf den Button „Schliessen“, dann geht es zu Ihrer neuen Projekt Seite (Google APIs  My Projekt).

Mehr im Step 6….

Step 6 – Geschafft!


Sie befinden sich jetzt im Google API Manager Dashboard.

Hier können Sie weitere Schlüssel erstellen, den Schlüssel bearbeiten, löschen und Projekte verwalten. Vergessen Sie nicht sich auszuloggen.

Den Schlüssel können SIe nun für Ihre Projekte verwenden. Unten steht ein Link, iüber den Sie auch später zu Ihrem API Manager gelangen. Sie kennen das mit der „wie war nochmal der Link?“ Sucherei, sicher auch.

Wichtig! Den Schlüssel nicht jedem weiter geben Deshalb nochmal, brauchen Sie den Schlüssel nur für eine Webseite, beschränken SIe ihn auf diese. Ihr Webdesigner benötigt den Schlüssel in jedem Fall. Dass es ein seriöser Webdesigner sein sollte, brauche ich ja mit Sicherheit nicht zu erwähnen. – Vertraut einfach nicht jedem.

Wollen Sie zukünftig schnell auf Ihre Projektwebseite gelangen, folgen Sie einfach diesem Link

Erfahren Sie mehr über Webdesign

Hier gelangen Sie zurück zum Blog